Yachtcharter Nyköping – Das ruhige Leben am Meer


April 27, 2012

Es ist schwierig, diesen wunderbaren verschlafenen Ort im schwedischen Teil von Yachtcharter Ostsee zu beschreiben. Nur 100 km südlich vom hektischen Stockholm, schafft es Yachtcharter Nyköping, das rustikale Charme eines Fischerdorfes zu bewahren, das moderne Robinson Crusoes und Yachtcharter-Urlauber anzieht.

Diese kleine Hauptstadt der Provinz Södermanland liegt genau dort, wo der Nyköping-Fluss in die Ostsee mündet, umgeben von ein paar kleineren Siedlungen wie Stigtomta, Nävekvarn and Jönåker.

Die als Hafen fungierende und unter Yachtcharter-Crews bekannte Stadt scheint am Anfang ruhig, aber Nyköping hat eine lange und oft blutige Geschichte, derer einziges Überbleibsel die Nyköping-Burg ist – heute nur eine Touristenattraktion und ein Museum. Im Mittelalter aber war Nyköping Schwedens wichtigste Befestigungsanlage zur Verteidigung gegen Angreifer.

Nyköping befindet sich in der Nähe des internationalen Flughafens Stockholm-Skavsta, was auch Yachtcharter-Kunden aus dem Ausland anzieht. Die Stadt liegt nur 7,5 km oder eine 15-minütige Autofahrt vom Flughafen entfernt. Für die Anreise aus dem Ausland drängt sich somit eine Flugreise nahezu auf.

In die Stadt kann man auch über die europäische Autobahn E4 gelangen, die an Nyköping vorbeiläuft. Eine andere möglich ist die Anreise per Bus (Swebus Express) aus vielen Städten in Schweden und Dänemark. Nyköping ist auch mit der Bahn erreichbar. Täglich fahren 26 Züge des schwedischen Bahnunternehmens SJ vom Hauptbahnhof ab, so dass man ohne große Problemen mal einen Zug verpassen darf.

Abgesehen von der wiederaufgebauten alten Burg Nyköpinghus, die im 12. Jahrhundert errichtet wurde, gibt es 30 km nördlich von Yachtcharter Nyköping noch das Schloß “Nynäs”, das im Sommer geöffnet ist und über eine Orangerie verfügt, wo die Yachtcharter-Crewmitglieder einen Kaffee trinken oder Pflanzen und Blumen kaufen können.

Die Bewohner von Nyköping sind auch stolz auf ihre Bibliothek, das Culturum, die auch als Konzerthalle und Konferenzzentrum fungiert und bereits ein paar Preise für ihre ungewöhnliche Architektur erhalten hat. Manchem Yachtcharter-Urlauber könnte auch die aus dem 12. Jahrhundert stammende Nikolauskirche gefallen.

Shoppen kann man auf der ein Kilometer langen Storgatan-Straße, voll mit Designerboutiquen und Kleidungsläden. Dieser Stadtteil ist auch der richtige Ort für diejenigen, die sich unter Schwedens Prominente mischen möchten.

Jeder Charterurlauber muss während seines Aufenthalts in Yachtcharter Nyköping die Heringburger probieren, die auf dem Marktplatz frisch gegrillt werden, sowie das Lammcarré – eine regionale Spezialität, die im Hafen auf weißem Porzellan serviert wird. Entlang des Flusses gibt es Restaurants, die eine breitere Wahl von Gerichte anbieten, wie zum Beispiel indische Gerichte oder Fish and Chips.

Als typischer maritimer Ort ist Nyköping auf seinen Hafen stolz, der nach den Bedürfnissen seiner Yachtcharter-Gäste ausgerichtet ist. Man findet hier ein breites Angebot an Wassersporte, wobei Segeln natürlich der Schwerpunkt ist. Ein guter Beweis dafür sind zahlreiche Yachtcharterfirmen, die ihre Yachten anbieten.

No related posts.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>